18. Februar 2013

Anleitung: Einen Beitrag per Inlinkz listen

Der 20. naht! Da es Anfragen gab, wie man sich mit dem Inlikz-Tool für das Fotoprojekt »12tel Blick« verlinkt, habe ich hier eine kleine Hilfe zusammengestellt. Ich freue mich ab Mittwoch auf euren zweiten Blickwinkel.

Rufe dein Blog auf und klicke auf die Überschrift deines bereits veröffentlichten Posts

Nun siehst du die individuelle Adresse deines Posts im Adressfeld des Browsers
Kopiere diese Adresse in den Zwischenspeicher

Suche die Inlinkz-Liste auf und klicke auf »Add your link«

Kopiere die Post-Adresse in die erste Zeile
Trage Name und Mail ein
Klicke auf »Next step!«

Klicke auf »Skip this Step«
Es sei denn, du hast Lust auf all die feschen Angebote

Wähle das Bild für die Miniaturansicht aus
Klicke auf »Crop« um selbst den Ausschnitt zu bestimmen
Klicke auf »Select« und es wird automatisch ausgewählt

Wähle einen Ausschnitt, indem du an den Eckpunkten des Quadrates ziehst
Wenn du zufrieden bist, dann klicke auf »Crop the selected area«

Dein Post ist nun gelistet
Für kurze Zeit erscheint eine »processing image…« Anzeige
Dein Eintrag kann an erster oder an letzter Stelle stehen
(Je nachdem wie die Liste programmiert ist)

Lade das Fenster neu und deine Minaturansicht wird angezeigt
Dein Beitrag steht an erster oder letzter Stelle
Prüfe den Link und freu dich, wenns funzt!
Zum Löschen auf das rote Kreuzchen klicken

Bei Problemen Tabea fragen

Kommentare:

  1. Na, bei so einer super Beschreibung kann ja nix mehr schief gehen... :-)
    Ich wusste immer nie was "crop" bedeutet und fürchtete alles wieder zu löschen, dass dahinter die wunderbare Möglichkeit steckt, den Ausschitt selbst zu wählen, hab nun dazu gelernt. DANKE!

    liebe Grüße,
    Jana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Genauso ging's mir auch, lieber nichts probieren, was schief gehen könnte. Ab jetzt klick ich auch auf "crop".

      Dankeschön sagt Antje

      Löschen
  2. Das hast du aber super schön erklärt! LG Lotta.

    AntwortenLöschen
  3. Dass ich bei all meiner "croperei" noch nie gemerkt habe, dass man den Ausschnitt offenbar auch verkleinern kann... tststs. Dann wird's ja wieder stürmisch hier ab Mittwoch. Freue mich schon! Ich habe dummerweise im Zuge der Malerarbeiten gleich noch den 12telBlickMalplatz umgerückt und muß die Perspektive geringfügig ändern...Liebsten Gruß, Marja

    AntwortenLöschen
  4. Daaaaas werd ich meiner Mama weiterempfehlen!!!

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Tabea, freu mich schon auf morgen! Ob es dann wieder weiß ist? Gestern hatte alles so was Frühlingshaftes! - Zu deinem Kommentar bei mir: Probekleider nähe ich nur, wenn es ein besonderes Kleid werden soll und ich es wirklich fast perfekt machen will. Und bei Frida habe ich damals bei Kleid fürs Blumenmädchen ein zu großes Kleid genäht. Das wollte ich vermeiden. - Es stimmt, wenn man eine Sache 5 mal genäht hat, klappt es im Schlaf. aber nicht, wenn 3 Jahre dazwischen vergangen sind... Aber Kleider werden halt nicht so gebraucht wie Shirts oder Hosen...
    Ganz liebe Grüße!
    Astrid

    AntwortenLöschen
  6. Wie, Bananen sind bei Euch immer noch aus? Tiefer Osten, ich verstehe. :-)
    Mein Tisch ist schon gedeckt. Nein, nicht mit Bananen, sondern mit Steinen und Brautkronen.

    Menno, gestern hab ich jemandem per Mail erklärt wie es geht... hätt ich mal bis heute gewartet, dann hätt es ein Link zu Dir getan.
    Irgendwann kriegst Du Mal noch eine Auszeichnung als Erklärbär. :-)))

    Müde, kopfleer, schneeüberdrüssig - Katja

    AntwortenLöschen
  7. Danke für die Anleitung. Ich habe es gleich an eine Nette Person weiter geleitet.

    Liebe Grüße
    flunny

    AntwortenLöschen
  8. Bei der perfekten Anleitung versuche ich´s mit einer Teilnahme -
    mal sehen, ob ich das hinbekomme...Liebe Grüße Iris

    AntwortenLöschen
  9. hallo, das ist ja echt lieb von dir, das so schön zu erklären, werde ich auch so machen. kannst du mir auch sagen, wie du z.b. inlinkz überhaupt auf deine seite einbindest. ich verstehe dort gar nichts und finde keine deutsche anleitung
    liebe grüße
    melanie

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. oh ja. da habe ich mich auch durchgequält. schon länger her. also im detail kann ich da leider nicht weiterhelfen. die textlisten sind kostenfrei, nur die bebilderten listen kosten geld. die erste bilderliste ist umsonst. einfach einloggen und sich durchfuchsen, ich zahl immer für ein jahr. langsam und mit viel zeit, da bekommt du das sicher hin – fluchen ist ja erlaubt ;o)

      ich wünsche dir viel erfolg!

      liebe grüße . tabea

      Löschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.