30. Oktober 2016

12tel Blick • Oktober 2016

Geringswalde – Auf der Flur an der Langenauer Straße
2. Oktober 2016, 18.38 Uhr
Das Einhorn fehlt. Der Regenbogen ist da. Ohne Regen. Heute bin ich geblieben, bis zum Sonnenuntergang. Der Vorhang fiel bis zum Baum. 

Kommentare:

  1. Ich bin immer wieder fasziniert von der farblichen Vielfalt deines Motivs.
    Und weil es so reduziert ist, wirkt es nochmal so spannend.

    Lieben Gruß
    Uta

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Tabea!
    ja, der Herbsthimmel ist und bleibt eine Dramequeen. Aber ein toller Farbeffekt!
    Liebe Grüße & einen schönen Sonntag
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Tabea,
    wow, ich bin beeindruckt von den Farben. Sie leuchten diesmal so intensiv ! Und die Veränderung im Laufe des Jahres ist wirklich faszinierend.

    Liebe Grüße
    Birgit

    AntwortenLöschen
  4. Herrlich! und unwirklich. Und jedes der bisher 10 Bilder ist richtig eigen. Toll! Liebe Sonntagsgrüße!

    AntwortenLöschen
  5. Einfach irre..., unglaublich... Lieben Gruß Ghislana

    AntwortenLöschen
  6. Was für ein Schauspiel! Ich bin fasziniert!

    AntwortenLöschen
  7. Das ist ja eine sagehafte Stimmung, toll. Was wächst denn da auf dem Feld?

    Sonnige Grüße
    Jo

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. da ich mir ja einen acker wünsche:))) hoffe ich, es ist bloß eine bald schwindende zwischenfrucht. es hat eine lange weißliche wurzel und riecht nach rettich. vielleicht ist es also ölrettich. andere felder mit dem zeugs wurden bereits gepflügt. ich warte also ...

      die tabea

      Löschen
  8. Na, wenn das kein goldener Oktober ist. Wunderbare Farben!
    Lieber Gruß, Katja

    AntwortenLöschen
  9. Immer wieder anders, gestaltet sich dein Motiv und das finde ich ganz super!
    LG Heidi

    AntwortenLöschen
  10. Unfassbar, dass da immer noch total neue Farben möglich sind!!!

    AntwortenLöschen
  11. Ein phantastisches Bild, so intensiv, dass man fast blinzeln muss. Und in deiner Colage ein weiteres Highlight!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
  12. Wahnsinn! Und wieder so anders als die anderen Fotos! Gefällt mir sehr!

    Liebe Grüße von elsie

    AntwortenLöschen
  13. Dein Motiv ist wirklich der Knaller!
    Gruß Margit

    AntwortenLöschen
  14. Dein Motiv ist wirklich der Knaller!
    Gruß Margit

    AntwortenLöschen
  15. Wahnsinn! Bin begeistert. Bei der Leuchtkraft, dachte ich erst an Raps...
    Liebe Grüße,
    Gina

    AntwortenLöschen
  16. So wahnsinnig intensiv die Farben diesen M8nat sind , so monochrom grau nebelig wird es hoffentlich im November . Wirklich ein schönes Motiv.
    Lg verena

    AntwortenLöschen
  17. Donnerwetter, ist das ein tolles Bild!

    AntwortenLöschen
  18. Fast kitschig, soviel Schönheit in der freien Natur.
    Da hat die Sonne kräftig mit gemalt.
    Ein wunderbares Bild und in der Collage erst!
    L G Pia

    AntwortenLöschen
  19. Wow, was für ein tolles Bild.
    Herrlich.
    Liebe Grüße,
    Nicole

    AntwortenLöschen
  20. Das ist ein Wow-Bild diesmal, hier bei dir.

    AntwortenLöschen
  21. Das ist das geilste bild der ganzen Serie (entschuldige den Ausdruck).
    Annette

    AntwortenLöschen
  22. ich danke euch fürs staunen und raunen :)
    die tabea

    AntwortenLöschen
  23. Ein fantastisches Bild - gut dass wir wissen, es zeigt den Oktober !
    Schönen November,
    Luis

    AntwortenLöschen
  24. eine irre aufnahme!! auch wenn ich ein bisschen an glyphosat denken muss... die aneinandereihung der fotos ist farblich genial!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. die sonne, die gelbe sau ...

      danke dir und einen guten wochenstart!
      die tabea

      Löschen
  25. Was für ein Wandel!
    Genialer Platz, den du dieses Jahr verfolgst.
    Liebe Grüße
    Andrea

    AntwortenLöschen
  26. Boah, ich komme heute erst zum gucken und staunen, der Oktober war extrem gelb, aber so? Grandios... auch die Reaktionen heute! Ich muss noch zuende mustern für morgen, wird auch gelb!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. also mein oktober war eigentlich nur einmal so gelb und hell. ansonsten habe ich das gefühl, der herbst rausch an mir vorbei. weil es nur grau und nebelig war. vielleicht zeigt sich der november etwas sonniger. das wäre schön.

      bin gespannt auf dein gelb und freue mich auf die postkunst!

      die tabea

      Löschen
  27. welch beeindruckendes farbenspiel. wahnsinn.

    AntwortenLöschen
  28. Meine Güte, was für Farben!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  29. Bin etwas spät dran. aber besser als gar nicht. Sehr beindruckendes Bild, das deine Farbpalette für das Jahr 2016 ganz toll ergänzt.

    LG, Katrin

    AntwortenLöschen
  30. Dieses Wahnsinnslicht war ja wohl ein Riesen-Geschenk für dich! Boah, das sieht großartig aus! LG Ulrike

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.