2. Februar 2017

Rauten






Rauten Raute, auch Salino. Für mich. Eine Form, die ich mag, ohne sie bisher großartig beachtet oder gar hervorgerufen zu haben. Nun wohnt sie auf Papierbögen und lockruft mich ohne Unterlass. Man beachte bitte, meine Perlmuttphase. Die Farbe hat so eine perfekte Konsistenz zum Drucken und veredelt alles, was mit ihr in Berühung kommt. 

Das Erste, was werden durfte, sind zwei kleine Rautenheimchen nach Origamiart.




Nun bedanke ich mich bei Frau Müller und reihe mich im, am und um den Mustermittwoch-Rautenreigen ein. Und wer weiß, wohin das alles noch führt …

-.-.-


Kommentare:

  1. Sehr, sehr schön. Und Perlmutt? Vielleicht wenn meine Neonphase beendet ist, gute Idee. Etwas mehr Schimmer und Leuchten im Leben klingt wunderbar.
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag!
    LG Katrin

    AntwortenLöschen
  2. Ganz wunderbar sind die Rauten und das neue Heim für die tollen Rautengesichter geworden. Wunderschön und zart. LG. susanne

    AntwortenLöschen
  3. Großartig klein,sowas hab ich mir gewünscht, bin total begeistert und denke, das wird noch Folgen haben! Das erste Foto könnte auch ein beschneites Dach sein. Also, weiter so, schönen Donnerstag
    Michaela

    AntwortenLöschen
  4. Und sag mal, ist hier was anders? Ja, die Schrift und der Button, schön!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. liebe michaela,

      ja folgen und fortsetzungen und bände und reihen.

      hier ist was anderes. schön, dass du es merkst. da habe ich nun mal begonnen ... ganz langsam ... mich einer optischen sache anzunähern ;o)

      liebe grüße . die tabea

      Löschen
  5. Ganz groß...und doch so miniklein sind deine wieder so liebenswerten Rauten-Viecher! Der Rabe ist mein Liebling unter ihnen.
    Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  6. Ganz tolle Muster sind das, und deine Heimchen sind herrlich. Vor allem bewundere ich, wie genau du gestempelt hast; eigentlich kann ich auch ganz gut genau arbeiten, aber hiermit gings gar nicht. Was für tolle Farben hast du denn da? Sind das Stempelkissen in Perlmutt?
    Und du kennst also Salmis auch!
    Liebe Grüße
    Christine

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ja, diese salmiakpastillen gehören mit zu meinen kindheitserinnerungen. und salinos ... etwas größer und ... ach lecker.
      meine rauten sind gar nicht sooooo passgenau. wenn du den stempel siehst ... der ist recht einfach gemacht. hatte ich diesmal nicht mit auf dem foto, stimmt. die farbe ist aus dem bastellladen. druckfarbe von marabu. ich habe sie per schwamm auf den druckstock getupft.

      liebe grüße und frohes weiterrauten . die tabea

      Löschen
  7. Wunderschön! Und Minibücher sind ja eh mein Ding. Die mache ich ja auch gerne. Aber michaela hat auch so ein Büchlein gebastelt....da meine ich doch schon den Frühling zu hören, wie er leise herantrappelt..so nachtigallenmäßig. Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  8. So ganz langsam dämmert mir, dass ich nicht ganz umsonst mit Karen aus Dresden hier in Freiberg Falten geübt habe und dieser Termin für bevorstehende Zeiten sehr wichtig war... Im Falten bringe ich es nämlich nicht gerade zu Höchstleistungen... Da habe ich Ferien und dachte, ich lade dich einen Tag nach Freiberg ein, da bekomme ich doch in den Ferien Terminschwierigkeiten wegen unvorhergesehener Ereignisse. Macht nix, ein anderes Mal, bestimmt! Herzlich grüßt in deine Rautenmanufaktur, die herrliche Ergebnisse zeigt, die Ghislana

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. dresden, braunschweig ... hm. aha. ja. nach braunschweig wollt ich ja noch mal. hast du mano besucht? oder wolltest du? dresden ist natürlich näher. da möchte ich auch hin ... hin hin.

      also das falten ist jetzt nicht zwingend notwendig ;o) aber man faltet ja auch kaum bei dieser technik.

      dir auch lieber grüße und was ist mit den ferien? hoffentlich nichts schlimmes!

      die tabea

      Löschen
  9. die mini-Leporellos sind sowas von zauberhaft, schöne rautenwesen. und der perlmuttglanz gefällt mir auch!

    AntwortenLöschen
  10. Rauten im Metallglitzer! Deine Tabeachen schön verteilt. ich höre auch ne Nachtigall!
    Lieben Gruß Karen

    AntwortenLöschen
  11. ich bin beim betrachten in verzückung geraten. wie toll ist das denn wieder!!! ich bin verknallt in deine glitzersalmirauten. echt jetzt!
    liebste grüße von provinz in provinz.
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja ich auch. die rauten auf stoff ... da könnt ich mir mich dann mit vorstellen. wo ich doch muster an mir ... also an mir mit gekaufter garderobe, meist nicht mag.

      liebe grüße . tabea

      Löschen
  12. Die Heimchen sind ja ein Traum, Deine lustigen Viechereien! Quietschkicher, Eva

    AntwortenLöschen
  13. Deine Rautengesichter sind ja wieder der Knaller und das perlmuttige Rautenpapier mag ich auch! Soso, im Frühling gibt's was Minibücheriges?! Da bin ich aber gespannt, was das wird!
    Liebe Grüße von Jorin

    AntwortenLöschen
  14. Superschönes, perlmuttiges Rautenbüchlein, wie praktisch auch, dass der Frühling vor der Tür steht und ich den Minibüchlein bereits verfallen bin ;) Diese edele Anmutigkeit der Perlmutfarbe hat es mir gerade aber so richtig angetan - dem muss ich bald nachgehen ;) Liebste Grüße, Bogi

    AntwortenLöschen
  15. Perlmutt: wunderbar! Kein lautes Glitzern, sondern sanfter, feiner Schimmer. Tolle Papiere und witziges Büchlein - das alles gefällt mir total!
    Liebe Grüße von Sabine

    AntwortenLöschen
  16. Wunderschöne Rauten, in Muster- und Tierchenform, und die Büchlein sind toll. Perlmutt rundet das alles ab und macht es besonders. Gefällt mir sehr ♥

    AntwortenLöschen
  17. Guten Morgen Tabea, ich "arbeite" mich gerade durch Michaelas Rautenmusterliste. Deine Perlmuttmuster gefallen mir :) Hast Du auch auf Stoff gedruckt (Bild drei)? Nun bin ich aber gespannt, was es mit diesen kleinen Büchlein auf sich hat??? Toll, Deine Rautenviecher!
    LG, von Annette

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.