17. März 2017

Altgeringswalde – Wortgrenze





















Mein Schneeglöckchen, dein Schneeglöckchen. Während ein Wort schlicht (mit einem verdeutlichten Nichts) vom nächsten abgegrenzt wird, braucht der Mensch für seine Latifundien Anschaulicheres. Eine Kulturschicht. Ein Gefüge. Nun bin ich der Fotografie dankbar, dass sie da weiter macht, wo den Wörtern Grenzen gesetzt werden. Und mir die Zäune. Wie ein Leerzeichen macht ein Foto ähnlich bescheiden sichtbar. Schweift dabei noch weiter in die Ferne. Da kommt das Wort nicht mit. So wie ich.

-.-.-

Altgeringswalde – Obere Dorfstraße und übers Feld zurück

Kommentare:

  1. eine herrliche Sammlung!Ein Reiher im Schafauslauf? Sie haben sich auch sofrt abgewendet, weil sie diesen Besuch komisch finden.
    sonnige Grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  2. Doch dein Wort kommt da mit, deine Worte sind genauso treffsicher, eigen, vielschichtig und besonders wie deine Fotos (meine nicht, merke ich wieder). Über den Reiher hab ich auch so gelacht, die bunten Fenster und die zugewachsene Bank... perfekt...
    ich melde mich später nochmal, liebe Grüße
    Michaela

    AntwortenLöschen
  3. Eine ganz fantastische Foto-Strecke heute wieder, die keiner Wort bedarf! ... und doch hast du so schöne gefunden!
    Beste Grüße von Ulrike

    AntwortenLöschen
  4. ich danke euch. das war nämlich mal eine runde im sehr engen radius ;o) der engste in de rbisherigen serie.

    euch einen schönen tag!
    die tabea

    AntwortenLöschen
  5. Poesie. In Wort u n d Bild.
    !
    Lieben Lisagruß!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Frechheit! Das wollte ich sagen ;-)
      Liebe Grüße, ich finde Du kommst ziemlich gut mit, Tabea.

      Löschen
  6. phänomenal getroffen, brilliant gesehen. ich brauch da keine worte. beeindruckend, tabea!!
    lieben gruß nach g.
    mano

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. das lauch-mandala ist für dich ;o)
      danke dir.
      tabeagrüße

      Löschen
    2. verda... , ich wollte doch als ps noch schreiben, dass ich das mandala genial finde. so, jetzt isses getan.

      Löschen
  7. Lauter überraschende, schöne und interessante Fotos.
    LG susa aus Hamburg

    AntwortenLöschen
  8. tolle Bilder ... ich sollte mal über einen Wohnortwechsel nachdenken!! Bei dir gefällt es mir!

    Liebe Grüße
    ela

    AntwortenLöschen
  9. Was du so alles findest und entdeckst - herrlich!
    Bon week-end,
    Astrid

    AntwortenLöschen
  10. Ich liebe deine Bilder!
    Herzliche Grüsse
    Christa

    AntwortenLöschen
  11. Herrlich spannende Bilder, ich wünschte ich könnte dich mit Elvis mal eine Runde begleiten, er hätte seine Freude mit all den Zäunen;)
    LG Kerstin

    AntwortenLöschen
  12. wunderschöne Bilder
    du hast den Blick für die Kleinigkeiten.. ;)
    liebe Grüße
    Rosi

    AntwortenLöschen
  13. Mit dir spazieren gehn. Ich freue mich immer wieder. Der Reiher, lach kaputt! zum Baden zu kalt, Streichelmoos und eine Bank mit wachsenden Kissen. Herrlich. Liebe Grüße, Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.