31. Januar 2012

30. Januar 2012

Der Sinn des Lebens liegt manchmal im Pinselwasser

Eine muntere Testreihe

Aquarellfarbe wird in Baileys träge
In einem selbstgebundenen Skizzenbuch
Schon seit vielen Jahren in Rente

26. Januar 2012

Geringswalde – Himmelgalerie



Meinen Himmel habe ich heute unter den Füßen. Es gibt zwar nur einen Himmel, aber der hat viele Gesichter. Lust haben, nach oben zu blicken.

-.-.-

Geringswalde – Altdresdener Straße mit Blick auf die Heeresstraße

24. Januar 2012

Betthupferl Buchstaben

Mein Skizzenbuch 1996
























Das ABC und die Bettchen habe ich für ein Internet-Projekt gezeichnet, dem »Betthupferl«. Jeder der wollte, konnte eine Geschichte schicken, ich habe sie illustriert und ins »Schlafzimmer« gestellt. Mit der Zeit wurden es immer mehr Betten, für jede Geschichte eins. Das Internet war damals noch ein Baby.
























23. Januar 2012

7 Sachen

Frei nach Frau Liebe, zeige ich euch 7 Sachen – mit allen Sinnen – am Wochenende erlebt.

An meinem Filzgefäß getüftelt

Spuren hinterlassen

Hier eine »Bahnfahrerliebe« gegessen

Der Zwickauer Mulde gelauscht

Zwei flauschige Muttis getroffen

Gibts eine schönere Speisekarte?

Rosetten genäht

21. Januar 2012

Wikinger

Schätze an Bord für lila-a und bigkidsmagazine.

20. Januar 2012

Fisch am Freitag #19

Bei dem Wellengang gibts heute keinen Fisch zu sehen.
































Der »bunte Markt der Fische« findet jeden Freitag bei Andiva statt.

13. Januar 2012

Fisch am Freitag #18

Ein Fisch schwimmt im Wappen von Lunzenau. Da müsste es in der Stadt nur so wimmeln vor Fischen, oder? Gestern machte ich mich erwartungsvoll auf den Weg und angelte 3 Fischlein. Danach war der Teich leer.

Am Wegweiser























Am Brunnen
Im Rathaus


Der »bunte Markt der Fische« findet jeden Freitag bei Andiva statt.

5. Januar 2012

Städtchen im Januar

Mein Blick auf Geringswalde, einer kleinen sächsischen Stadt mit Herz. Einmal im Monat werde ich diesen Ort aufsuchen, fotografieren und hier einreihen. Ich bin gespannt, wie sich die Aussicht im Laufe des Jahres entfaltet. Die Anregung fand ich bei JanaEin Klick vergrößert das Foto.

Geringswalde, 3. Januar 2012, 11.59 Uhr

Fallobst Studien


4. Januar 2012

Würden Sie diesem Wurm vertrauen?
























Wurmelefanten, Wurmmäuse, Wurmraupen, Wurmkrokodile, Wurmlöwen. Alles Wurm.

1. Januar 2012

Alter Apfel

Apfelliebe


Apfelmuster seit 1977 im Dienste unserer Familie. Es wächst mit. 

Träumt, wünscht, glaubt

Wer von Zauberponys träumt, kennt sich mit den Details aus.

Wer sich ein Elefantenkissen wünscht, verzichtet auf Details.

Wer an seine Regeln glaubt, für den geht das Spiel auf.