31. August 2013

Aussichtsturm im August

Geringswalde, 27. August 2013, 9.53 Uhr
Wolkenloser Morgen mit traditionellem Vorhang hinterm Turm. Mein sechster Besuch in diesem Monat. Nun bin ich zufrieden. Blick gefunden. Das Farbspiel scheint gekippt. Seit Juli wollte sich an der Sättigung nichts ändern. Nun schaut mich erschöpftes Gras an – in Pastelltönen, abgefressen, zertrampelt und leicht angewelkt. Man sieht es ihr von Weitem zwar noch nicht an, aber die Birke lässt die ersten gelben Blättchen fallen. Die Bäume vor dem Turm rauschen im Wind und zeigen ihre hellen Blattunterseiten. Die Pferde stehen im Schatten außerhalb meines Blickes auf dem vordersten Weidenstreifen.


27. August 2013

Tagtraum

Das Bett als Lebenskonstante in Variationen. Versinken hier und da. Zwischen Federn oder dem Bleistift oder der Farbe oder dem Weißraum oder den Schlaufen oder der Familie. Unbegrenzte Möglichkeiten im Rahmen halten.









25. August 2013

Zucker

Wochenend Momente – Erlebt, gesehen, gefühlt, gemacht und vor die Linse gehalten.

Mich einsortiert

Über Verhältsnisse nachgedacht

Glücklich mit dem glücklichsten Kind gewesen

Kredenzt

Wieder über Verhältnisse nachgedacht

Freiberufliche Studenten entdeckt

Ein leises Summen im Ohr gehabt

22. August 2013

Geringswalde – Sommerrunde









Mein 12tel Blick Standpunkt (der unterste Betonbalken)

Sommerspaziergang durch Geringswalde – ohne Ziel und Zeit. Von einem Blick zum nächsten. Kindgerechte Höhepunkte: Pferdekoppeln, Kuchenpausen, Spielplätze. Meine Höhepunkte: Nischen, Fluchtpunkte, Zoom und Sommerdetails.

-.-.-

Geringswalde – Untere Dorfstraße, Waldstraße, Ebertstraße, Heeresstraße

20. August 2013

Sichelmonat – Zeigt her eure Fotos

Jeden Monat – zwölfmal im Jahr – mache ich ein Foto von meinem persönlichen Aussichtspunkt, ich werfe einen »12tel Blick«. Jahreszeiten, Wetterlagen und der Lauf der Sonne bestimmen mein Bild. Am Ende des Jahres habe ich eine wunderbare Fotoserie und einen geschärften Fotoblick.

Wer mitmachen möchte, ist herzlich eingeladen. Ich freue mich auf eure Fotoserien und auf regen Austausch. Nutzt die Zeit bis zum 31. August, um eure Fotos einzufangen und zu posten. Wer mag, packt die bisherigen Blicke dazu.

Konzept Inspiration | Mein Blick 2012
Button | Wie verlinken


18. August 2013

Zu Fuß

Wochenend Momente – Erlebt, gesehen, gefühlt, gemacht und vor die Linse gehalten.

 Die Futterstelle verteidigt

Ins Städtchen spaziert

Zeit zum Nachdenken gehabt

Jemanden verabschiedet

Dabei gewesen

Sitzplätzchen genommen

Beobachtet wie jemand emsig ist

-.-.-

Bonusmaterial – Man gönnt sich ja sonst nichts






17. August 2013

Zu Gast bei der Raumfee

… etwas, dem man nachgehen kann. Bin ich. Zu sehen, bei Katja (Raumfee). Ich bedanke mich für die Einladung und hatte zu knabbern. Ein Gedankenanstoß mit persönlichen Wendungen. Es bleibt offen und bewegt sich weiter.

Wer mag, kann hier meine Ansichten zum Thema »Zuhause« aufsuchen.

4. August 2013

Vor dem Regen, der dann doch nicht kam

Wochenend Momente – Erlebt, gesehen, gefühlt, gemacht und vor die Linse gehalten.

Während ich schlief

Den Ofen eingeheizt

So manchem nicht gewachsen gewesen

Beerentatze gezähmt

Dynamik hin, Dynamik her – beobachtet

Auf Regen gewartet

Rotesahnegrütze geeist und verspeist

-.-.-

Bonusmaterial Garten Spezial – Abgänge und Zuwachs

Tschüß Hauswein

Hallo Kohlbesatzung

Hallo und Tschüß – Alter Kerl mit jungen Früchtchen

3. August 2013

Sommer in der Schachtel

Das Sommer Mail-Art-Projekt 2013 ist im vollen Gang. Meine Zündholzschachteln sind in neunfacher Ausführung verschickt. Für alle anderen, hier ein kleiner Einblick in meine schachtelgewordenen Vorstellungen.

Urlaub – also die Erlaubnis, sich berechtigt vom Arbeitsplatz zu entfernen, um der Entspannung zu frönen – bedeutet für mich, Momente in den Alltag zu streuen. Ich suche ungern das Weite. Ein imaginäres Ferienhäuschen zieht in die graue Schachtel. Wirkungsräume: Eine Tasse Tee lang abschalten. Im Garten träumen. Zeichnen. Nach Feierabend aufatmen, auf dem Sofa sitzend.