28. Dezember 2017

Zum Weinen schön

»Meine« Farben fanden sich ungefähr perfekt in Flaschen. Farbliche Vorstudien (hier einzusehen) entstanden bereits im Sommer. So wusste ich halbwegs, wo es für mich langgehen sollte bei der winterlichen Postkunst 2017.

Putzlappen- und Farbschwingerei mit viel Wasser. Farbtropfen herabgeweint, unter- und übereinander per Wischschweif und Laufstrich. Gezielt eingesetzte Aleatorik. Und dann am Ende noch Solostreifentrance.

(Seltsam komisch, dass ausgerechnet beim Thema Lieblingsfarbe meine Kamera nicht mitspielte. Sie war absolut nicht willig, zwischen Blaulila, Hellblau und Türkis zu unterscheiden und gab stattdessen ein grelles Cyan wieder. Sowie noch schlimmer, teilweise ein Schrillgrün und ein fast Rosalila. Selbst Photoshop konnte kaum einlenken. Und nein, ihr müsst nicht zum Augenarzt, ein festgeklemmter Filter verursachte eine leichte Unschärfe. Wenn dann richtig!)











Und nun zum »Eichhörnchen, Katzen-Mäuse-Wasserrattentier, Siebenschläfer, 180°-Tierchen, Elefantenkatze u.v.m.« (Bezeichnungen, die per Instagram und Mail an meine Ohren/Augen drangen) was ein Streifenhörnchen ist. Möglicherweise gab es Verwirrungen, weil es sich um ein weibliches Tier handelt. Die sind ja immer etwas bescheidener in der Optik. Die Männer waren gerade aus. Aber ich sage euch, die haben sehr prächtige Streifenpuschelschwänze.







Und ab die Post

-.-.-


Kommentare:

  1. Und jetzt habe ich endlich die Muße, dir ganz herzlich für diese Karte zu danken! So schön die Aktion der Adventspost. Aber an mir wieder wegen der besonderen Umstände wieder ziemlich vorbeigerauscht ( aber das kenne ich ja mittlerweile schon ). Das Hörnchen ist herrlich!
    Hab es fein! Alles Gute für 2018!
    Herzlichst
    Astrid

    AntwortenLöschen
  2. Superschön, die Karte und die Fotos dazu ... ich habe mich riesig gefreut, auch über das grüßende Rückseitentier, das sofort "diese Karte kann nur von Tabea sein!" gerufen hat!
    Liebe Grüße, meine Liebe,
    Katrin

    AntwortenLöschen
  3. Wie schön zu sehen, wie deine Karte entstanden ist und wie sehr ich mich freue eine hier zu haben.ich hatte meine bunten Streifen auch in einem Versuch auf einem kleinen Stück geblasen, aber das ging vollkommen daneben.so wie Farbe laufen lassen,das hätte vielleicht geklappt. Die Umwege bringen einen dann doch immer auf andere Möglichkeiten, was toll an eurer Aktion ist, aber oft mehr Zeit frißt, als gedacht.Danke dir sehr für alle Post, bei mir wird das erst im neuen Jahr wieder, zuviel Trubel gerade.Ruscht gut rein, ganz lebe grüße, Karen

    AntwortenLöschen
  4. Ein Dahinfließen in Lieblingsfarben bei dir!
    Und das Hörnchenmonster ist der Knaller!
    Lieben Gruß Ulrike

    AntwortenLöschen
  5. Super Fotos und dein Streifenhörnchen ist erste Sahne!
    Sei lieb gegrüßt,
    Martina

    AntwortenLöschen
  6. Das Eichhörnchen oder ist ein Hörnchen-Tier ist mega lustig.
    Schade, dass ich es nie schaffe an der Adventspost mitzumachen. Die Woche hat einfach nicht genug freie Tage ;-)
    Grüess und en guete Rutsch
    Pascale

    AntwortenLöschen
  7. meine kamera hat übrigens bei deinen wunderfarben auch gestreikt, besonders türkis hat sie völlig unterschlagen. umso toller ist dein werk in echt geworden und das streifenhörnchen ist eh grandios und gehört an jede teilnehmerinnenwand :-)!
    liebe grüße
    mano

    AntwortenLöschen
  8. Danke!
    Dein Hörnchen erinnert mich so an den Frechdachs von Ice-Age, der der immer Pech hat... keine Ahnung wie der Kerl heißt.
    Er ist übrigens so süß, dass er statt auf meiner Post-Kunst-Wand jetzt im Kinderzimmer seinen Platz gefunden hat.

    AntwortenLöschen
  9. Liebe Thabea, das ist wieder ein drolliges Tierchen!
    LG lykka

    AntwortenLöschen
  10. ... wahrlich ein schönes und bewundernswertes Tierchen und auch ich mag beide Seiten deiner wunderschönen Karte sehr.
    Einen schönen Jahresendspurt und viele Lichtblicken in 2018,
    Sandra

    AntwortenLöschen
  11. Das ist ein wunderschönes Blau und ein posierliches Tierchen. Ich wünsche einen guten Rutsch ins neue Jahr!
    LG Elke

    AntwortenLöschen
  12. Liebe Tabea,
    ein Streifenhörnchen? Gut, Künstlerfreiheit und Betrachterfreiheit, ich liebe dieses Katzen-Mäuse-Wasserrattentier sehr.

    AntwortenLöschen
  13. Juchz, wie schön! Dein Wimpernkulleraugenringeltier ist zum Knutschen, juchz. Und feine Streifenpost. Ich winke frohes Neues und schubse Neujahrsgrüße durch den Niesel. Herzlichbunt grüßt die Eva

    AntwortenLöschen

Ich freue mich über Eure Worte! Fragen beantworte ich direkt im Blog. Persönliches könnt ihr mir auch gern mailen.